Sporthypnose & Sport-Mentaltraining

“Gewonnen oder verloren wird zwischen den Ohren!” (Boris Becker)

 

Im Profisport ist es schon lange bekannt, dass Fähigkeit und körperliche Fitness alleine nicht mehr ausreicht. Doch ist die Sporthypnose keineswegs nur etwas für den Profisportler. Jede/r, die/der sich leistungstechnisch verbessern oder Fehler reduzieren / ausmerzen möchte, ist mit einer Sporthypnose bestens bedient. Der Geist muss ebenso trainiert sein.

Auch Spitzensportler wie Michael Schumacher (Formel-Legende), Walter Röhrl (Rallye-Legende), Fabian Hambüchen (Turner-Ass), wie auch Tiger Woods (Profi-Golfer) haben die Hypnose und das Mentaltraining für sich genutzt.

Sportpsychologen, Sportler und Trainer sind sich einig, dass mind. 50% des Erfolgs mental bedingt sind. Bei konzentrationsintensiven Sportarten wie z.B. Schießen oder Golf vermutet man sogar ein Verhältnis von über 90%
Trotzdem liegt die, für die mentale Fitness, aufgebrachte Zeit bei unter 10% der Gesamttrainingszeit.

Insbesondere im Amateur- und Hobbybereich ist diese Dysbalance häufig noch deutlich ausgeprägter. Hier gibt es noch sehr viel Verbesserungspotenzial, sicher auch in Deiner Sportart.

Die Sporthypnose ist keine Methode...

um, sprichwörtlich, im Schlaf fit zu werden!

Ich werde Dir nicht erzählen, dass Du alleine durch eine Sporthypnose einen stählernen Körper bekommst oder plötzlich eine ungeahnte Kondition entwickelst. Ich kann Dein Training auf mentaler Ebene in Trance sehr effektiv und nachhaltig unterstützen, trainieren muss Du trotzdem noch. 

Es gilt halt trotz Hypnose noch: “Ohne Fleiß (Schweiß) keinen Preis!”.

Deshalb werde ich mit Dir im Vorgespräch auch realistische Ziele definieren, welche wir gemeinsam für Dich erreichen können.
Der Wunsch wie Tiger Woods Golf spielen zu können, wird vermutlich nicht erreichbar sein, wenn Du nicht über sein Talent, seine physische Konstitution und seine Trainingskapazitäten verfügst.

Aber, lass uns gemeinsam das Beste aus Dir herausholen und Deine Leistungsfähigkeit auf Dein Maximum bringen. Du wirst vielleicht ganz schön staunen, zu was Du tatsächlich in der Lage bist!

 

Wobei kann die Sport-Hypnose unterstützen?

Die Frage müsste eigentlich heißen “wobei nicht?”!

In Trance kann nicht nur Deine Konzentrations- fähigkeit und Fokussierung trainiert werden. Natürlich geht es auch um Themen wie der Umgang mit Niederlagen und einem selbstbewussten Start in den Wettkampf. Auch neue oder zu optimierende  Bewegungsabläufe können über Deine Vorstellungskraft während der Hypnose wesentlich schneller einstudiert und automatisiert werden. Spannend dabei ist, dass Nervensystem und Muskulatur tatsächlich während des Trainings unter Hypnose “arbeiten” und trainiert werden. 

Es kann also durchaus auch zu Anzeichen von Erschöpfung (z.B. Muskelkater) kommen.

Für welche Sportarten eignet sich meine Sport-Hypnose?

Grundsätzlich kann man sagen: “Für jede Sportart”!

Ausschlaggebend ist nicht die Sportart, sondern Dein Wunsch, Dich in Deiner Sportart zu verbessern. Dabei können wir weit über das Training der “Mentalen Stärke” hinaus gehen. Wir können in Hypnose Deine Balance verbessern, einzelne oder ganze Bewegungsabläufe optimieren,  Kondition und Kraft steigern, wie auch Koordination und Schnelligkeit trainieren.
Die hypnotischen Ansatzpunkte im Sportbereich sind immens vielseitig. Sprich mich einfach an, und wir besprechen, ob ich auch Dir bei Deinem persönlichen Anliegen behilflich sein kann.

Im Übrigen sind meine Sporthypnosen auch sehr gut für Artisten, Musiker und/oder Künstler geeignet. Denn auch hier spielen die mentale Verfassung, optimierte Bewegungsabläufe und Nutzung der eigenen Ressourcen eine entscheidende Rolle.

Hier ein Überblick über eine Vielzahl an “geeigneten” Sportarten:

Ablauf der Sport-Hypnose

Meine Sport-Hypnosen sind jeweils individuell auf die Potenziale und Ziele meines Klienten abgestimmt. Abhängig von den Zielen und Potenzialen sind entsprechende Fortschritte mit Hilfe der Hypnose häufig recht gut zu erzielen.
Doch auch hier gilt, dass die Hypnose ein entsprechendes Training nur ergänzen kann, nicht ersetzen.

  • 1. Sitzung:
    – Kennenlernphase
  • – Vorgespräch & Zielbesprechung
    – Individuelle Sport-Hypnose
    Dauer: ca. 2 Stunden
  • Folge-Sitzungen:
    – Analyse der Erstsitzung (ggf. Anpassung der Ziele)
    – Individuelle Sport-Hypnose 
    Dauer: ca. 1 Stunde
  •  

Vorteile einer Sport-Hypnose:

Erfahrungsbericht Sport-Hypnose

testimonial icon
Alex W.

Aufgrund eines Reitunfalls vor einigen Jahren haben sich bei mir Probleme beim Reiten eingestellt. Auf dem heimischen Reitplatz fühlte ich mich nach wie vor sicher. War ich mit meinem Pferd außerhalb auf anderen Anlagen fing es mit einem beklemmenden Gefühl an. Wenn wir auf einem Turnier waren gab es kein Halten mehr und ich bekam regelrecht Panik davor in das Viereck zu reiten. Am Ende habe ich seit 3 Jahren kein Turnier mehr geritten. Ich bekam Marco von einer Arbeitskollegin empfohlen und meldete mich bei ihm. Die Atmosphäre war sehr angenehm und vertrauensvoll. Marco begegnet einem auf Augenhöhe und versteht es mit gezielten Fragen auf den Kern der Problematik zu kommen. Meine anfänglichen Bedenken bezüglich einer Hypnose waren nach dem Aufklärungsgespräch wie weggeblasen. Die Hypnose war sehr angenehm. Selbst in dem Moment als ich mir die Unfallsituation imaginieren sollte, kam nicht mehr diese große Angst in mir auf. Dann sollte ich mir die gleiche Situation vorstellen und alles sei so gelaufen wie ich es mir wünsche. Die positiven Gefühle sprudelten über. Dann gingen wir wieder zurück in die "Original-Version". Und dann war ich total verwundert, weil wenn ich die Angst werten sollte und vorher da eine 7 war, war es jetzt nur noch eine 2. Wir wiederholten auch die positive Version. Danach waren keine schlechten Emotionen mehr vorhanden. In einer zweiten Sitzung hat Marco das ganze nochmal gegengeprüft und verankert. Seitdem reite ich wieder ohne Probleme, zuhause, auf fremden Plätzen, und sogar Turniere!!!

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.